Hernö Old Tom Gin

hernö old tom gin



Der Hernö Old Tom Gin erhält bei der Destillation im Vergleich zum Hernö Gin und dem Navy Strength Gin eine Extramenge an Mädesüß. Zusätzlich wird nach dem Verdünnen auf 43% ein Hauch von Honig hinzugefügt. Dieses Süßen des Old Tom hebt die floralen Noten, macht den Wacholder präsenter und den Gin damit noch weicher.

Der Old Tom Gin hat seine Ursprünge im England des 18. Jahrhunderts. Eine schwarze hölzerne Katze wurde außerhalb der Kneipen als Signal platziert, dass dort das damals illegale Getränk vorrätig ist und ausgeschenkt wird. Der Legende nach wurde das Getränk aus einem in den Katzenpfoten versteckten Schlauch gezapft, wenn man einen Penny in den Mund der Katze legte.

Hernö Old Tom Gin gewann 2 Jahre in Folge den “World’s Best Gin Award” in den Jahren 2017 und 2018. Außerdem gewann er die “2016 Grand Master” und “Outstanding” Auszeichnung bei der International (IWSC) 2015.